Das TRACK-VET Projekt lädt zur internationalen Konferenz am 23.10.2019 zum Thema "Entwicklung, Bewertung und Validierung transversaler Schlüsselkompetenzen in der beruflichen Bildung" nach Bratislava ein. Erste Projektergebnisse und Lösungsansätze aus den teilnehmenden Ländern (Österreich, Frankreich, Lettland, Polen, Norwegen und Slowakei) werden präsentiert. Die Tagungssprache ist Englisch. Genauere Informationen und die Möglichkeit zur Registration finden Sie unter http://www.track-vet.eu/news-events Weitere Informationen erhalten Sie bei Romana Kanovska  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sowie dem Gesamtprojekt-Koordinator Horacy Dębowski Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die österreichische Nationalagentur Erasmus+ Bildung und das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung laden am 21.11.2019 zur 4. nationalen ECVET Konferenz in Wien unter dem Thema "Mit Berufsbildung ganz nach oben. Weiterentwicklung der Höheren Berufsbildung in Österreich".

Die Etablierung der Europäischen Transparenzinstrumente ECVET und NQR in Österreich hat das Thema „Höhere Berufsbildung“ auf die bildungspolitische Agenda gehoben. Üblicherweise werden darunter berufliche Qualifikationen auf einem höheren NQR-Niveau verstanden, die nicht zu einem Bologna-Abschluss (Bachelor, Master, PhD) führen.

Nach der Erkundung der österreichischen Ausgangslage wird mit Gastreferenten aus der Schweiz und Deutschlands ein Blick über die Grenzen geworfen. Die Schweiz hat bereits seit 2002 einen etablierten Bereich der Höheren Berufsbildung, in Deutschland soll „höherqualifizierende Berufsbildung“ mit einheitlichen Abschlüssen (Berufsspezialist/in, BA professional und MA professional) 2020 eingeführt werden.

Ziel der Konferenz ist es, mit Praktiker/innen aus Berufsbildung und Wirtschaft mögliche Umsetzungsszenarien für Höhere Berufsbildung in Österreich zu erörtern und zu diskutieren.

Aktuelle Informationen zu Programm und Anmeldeformalitäten finden Sie hier.