Drucken

Die österreichische Nationalagentur Erasmus+ Bildung und das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung laden am 21.11.2019 zur 4. nationalen ECVET Konferenz in Wien unter dem Thema "Mit Berufsbildung ganz nach oben. Weiterentwicklung der Höheren Berufsbildung in Österreich".

Die Etablierung der Europäischen Transparenzinstrumente ECVET und NQR in Österreich hat das Thema „Höhere Berufsbildung“ auf die bildungspolitische Agenda gehoben. Üblicherweise werden darunter berufliche Qualifikationen auf einem höheren NQR-Niveau verstanden, die nicht zu einem Bologna-Abschluss (Bachelor, Master, PhD) führen.

Nach der Erkundung der österreichischen Ausgangslage wird mit Gastreferenten aus der Schweiz und Deutschlands ein Blick über die Grenzen geworfen. Die Schweiz hat bereits seit 2002 einen etablierten Bereich der Höheren Berufsbildung, in Deutschland soll „höherqualifizierende Berufsbildung“ mit einheitlichen Abschlüssen (Berufsspezialist/in, BA professional und MA professional) 2020 eingeführt werden.

Ziel der Konferenz ist es, mit Praktiker/innen aus Berufsbildung und Wirtschaft mögliche Umsetzungsszenarien für Höhere Berufsbildung in Österreich zu erörtern und zu diskutieren.

Aktuelle Informationen zu Programm und Anmeldeformalitäten finden Sie hier.