Drucken

Von 22. bis 27. August 2019 fanden in Kazan (Russland) die 45. Berufsweltmeisterschaften statt. Österreich ist mit 46 Teilnehmer/innen in 41 Bewerben an den Start gegangen. Das Team Austria holte mit bei diesem Kräftemessen junger Fachkräfte mit seinen 46 Teilnehmer/innen in 41 Bewerben 12 Medaillen - davon sechs mal Gold - und 17 Medallions for Excellence (Leistungsdiplom mit über 700 von 800 möglichen Punkten). Damit konnte sich Österreich neuerlich nach 11 Medaillen 2017 in Abu Dhabi auch bei diesem internationalen Leistungsvergleich von mehr als 1400 Teilnehmern/innen aus knapp 70 Staaten unter die Top-10 Nationen der Welt reihen. Das rot-weiß-rote Team holte im Länderranking den 7. Platz und konnte sich damit auch als beste beste EU-Nation platzieren. Mehr Infos: World Skills / SkillsAustria
Die Weichen für die Berufseuropameisterschaften EuroSkills 2020 sind damit bestmöglich gestellt und die österreichischen Teilnehmer/innen werden zudem einen Heimvorteil haben: der Wettbewerb findet in Graz statt.