Home News Newsline Newsline
Newsline

EQAVET-Newsletter Nr. 9

Hier finden Sie den aktuellen EQAVET-Newsletter, welcher unter anderem über folgende Themen informiert:

  • EQAVET and its contribution to increasing transparency - synergies with other transparency tools (Europass, ECVET and EQF) in three Member States
  • Quality, transparency, mobility and networking: Ismene Tramontano, Isfol, Italy
  • ECVET and EQAVET: How to work with both tools: Juliette Plutus Plateau, Ministry of National Education, France
  • The use made of EQF and EQAVET in the national context and the way in which tools interact: Jelena Letica, Agency for VET and Adult Education, Croatia
  • EQAVET Annual Forum 2014, Athens
  • The work of EQAVET Working Groups 2013 results
  • Events
  • What's new

 

 

Bericht der Europäischen Kommission „E-skills for jobs in Europe: Measuring progress and moving ahead”

Den Bericht in englischer Sprache finden Sie hier.

 

"Verborgene Potenziale von Qualifikationen der Niveaustufe 5" - neue Cedefop-Publikation

Die Niveaustufen des Europäischen Qualifikationsrahmens (EQR) geben Aufschluss darüber, was ein Lernender nach einem Lernprozess kann, weiß und versteht. Außerdem ist der EQR so umfassend ausgelegt, dass die Lernergebnisse den politischen Entscheidungsträgern zu jeder Niveaustufe
und zu jeder Art von Qualifikation engmaschige Daten an die Hand geben. Die höchste Komplexität weisen dabei die Daten zur Niveaustufe 5 auf, denn die Lernergebnisse dieser Stufe liegen im Überschneidungsbereich verschiedener Teilsysteme. Darüber hinaus lässt sich anhand dieser
Qualifikationen ergründen, wie durchlässig die einzelnen Teilbereiche unserer Systeme der allgemeinen und beruflichen Bildung sind.

Cedefop Kurzbericht

Vollversion Bericht "Qualifications at level 5: progressing to a career or to higher education (Qualifikationen der
Niveaustufe 5 – ein Weg zum beruflichen Aufstieg oder in die Hochschulbildung)"

 

Neues Cedefop-Magazin: Skillset and Match

Weitere Informationen zu diesem neuen Cedefop-Magazin sowie den Downloadlink zur allerersten Ausgabe finden Sie hier.

 

Bericht zum Projekt ‘Towards a European quality framework for apprenticeship and work-based learning: best practices and trade union contributions’

ETUC has carried a study on the importance and feasibility of a European Quality Framework for apprenticeship and Work- based Learning.

Download

 

4. Österreichische Konferenz für Berufsbildungsforschung – Programm online

Die ÖFEB-Sektion Berufs- und Erwachsenbildung möchte Sie hiermit zur Teilnahme an der 4. Österreichischen Konferenz für Berufsbildungsforschung mit dem Titel „Kompetent-wofür? Life-Skills – Beruflichkeit – Persönlichkeitsbildung“ am 3. und 4. Juli 2014 im Museum Arbeitswelt in Steyr einladen.
Nach Abschluss des Review-Prozesses steht nun der Ablauf der Konferenz fest. Insgesamt wurden 42 Papers, 11 Poster und 4 Foren ausgewählt. Damit ist es auch in diesem Jahr gelungen, ein abwechslungsreiches und spannendes Programm zusammen zu stellen. Dieses wird ab sofort auf der Konferenzwebsite abrufbar sein.

Eröffnet wird die Konferenz am Donnerstag, den 3. Juli 2014 durch die Bundesministerin für Bildung und Frauen, Gabriele Heinisch-Hosek und den Vorstand des Arbeitsmarktservice Österreich, Herbert Buchinger.

Als Keynote-Speaker konnten Agnes Dietzen – Bundesinstitut für Berufsbildung Bonn, Peter Faulstich – Universität Hamburg und Georg Tafner – Karl-Franzens-Universität Graz gewonnen werden.

Am 3. Juli wird im Rahmen eines kleinen Festaktes der Österreichische Berufsbildungsforschungs-preis 2014, gestiftet vom Bundesministerium für Bildung und Frauen, verliehen.

Die Anmeldung zur Konferenz ist bis zum 15. Juni 2014 möglich und erfolgt ausschließlich online über die Konferenzwebsite. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie bis 30.04.2014 den Frühbucherbonus nutzen können.

 

Neue Cedefop-Publikation zur Nutzung von Validierung durch Unternehmen

Publikation „Use of Validation by Enterprises. For Human Resource and Career Development Purposes”

Kurzinfo

Download der Studie in englischer Sprache

 

NutzerInnenbefragung zum EU Skills Panorama

Zum EU Skills Panorama gibt es eine Befragung der BenutzerInnen. Ziel ist es, das Angebot bzw. die Darstellung der aufbereiteten Informationen zu verbessern.

Kurzinfo

Zur Befragung

 

EPALE – die neue Online-Plattform für Erwachsenenbildung der Europäischen Kommission

Diese Plattform wird derzeit aufgebaut – geplant ist, fünf zentrale Themen anzusprechen. Jeder hat zudem die Möglichkeit, über die Teilnahme an einer Umfrage an der Gestaltung dieser Website mitzuwirken.

Link zur Plattform

 
More Articles...


Page 8 of 55